Weinlage

Am steilen Hang des Schlossbergs wird seit fast tausend Jahren Wein angebaut. Das große Gefälle, die optimale Niederschlagsmenge und Ausrichtung nach Südosten, der garantierte abendliche Fallwind  aus den Bergen (der Höllentäler) und das Gneisverwitterungsgestein, aus dem die Reben ihre Nährstoffe beziehen,  siedeln die Weinlage „Freiburger Schlossberg“ unter den besten Deutschlands an. Einige Produkte tragen das Prädikat „Großes Gewächs“.



Weinlage Freiburger Schlossberg
Weinlage Freiburger Schlossberg

Das Foto wurde vom Dreisamufer aufgenommen. Hier fällt der Schlossberghang mit seinen Reben bis zu 70 Prozent ab, die Bewirtschaftung erfolgt traditionell in Handarbeit.